Ticketgalerie
Kunststiftung SA
mbc
caroxee
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
share Twitter share Facebook share email

: Kultur :: Rübermachen :
Das WUK-Theater-Quartier sucht Menschen aus Halle, die sich in einen Austausch mit Menschen aus Hamburg begeben wollen. Hier wie dort soll am Ende ein Theaterstück entstehen

Text: Mathias Schulze; Bild: Mathias Güntner

Wir haben mit Mitinitiatorin Dagrun Hintze von Lichthof-Theater Hamburg gesprochen.

Abstand
Was für Menschen suchen Sie?

Wir suchen sowohl in Halle als auch in Hamburg nach Menschen, die so unterschiedlich wie möglich sind – was die Generationen angeht, die Hintergründe, die Erfahrungen. Die „richtige" Sicht auf die Dinge wird es bei diesem Thema kaum geben. Theater ist nun mal einer der besten Orte, um Vielstimmigkeit zu Gehör zu bringen.

Und was erwartet die Teilnehmenden aus Halle?

Eine intensive Begegnung mit Menschen aus Hamburg. Beide Gruppen werden gemeinsam an zwei interkulturellen Trainings teilnehmen – Workshops, in denen spielerisch herausgearbeitet wird, welche Vorurteile, Feindbilder, Klischees über den jeweils Anderen existieren, aber auch, wo das Verbindende liegt oder liegen könnte. Im besten Fall wächst auf beiden Seiten Verständnis füreinander und Neugier aufeinander. Im schlimmsten Fall haben wir es wenigstens mal versucht (Lacht).

Steht bereits fest, in welcher Erzählweise Sie inszenieren?

Die Entwicklung eines solchen Theaterstücks ist immer eine Reise ins Ungewisse. Ich finde es immer wieder unfassbar, dass da schon ein Premierentermin steht, obwohl wir noch nicht mal wissen, wer eigentlich mitmacht. Aber das ist natürlich auch der Reiz.

Zunächst beginnt man mit ein paar Arbeitshypothesen – in diesem Fall zum Beispiel, dass sich in den Jahrzehnten der deutschen Teilung in Ost und West unterschiedliche Kulturen herausgebildet haben, die mit unterschiedlichen Wertvorstellungen operieren, mit unterschiedlichen Codes. Ob sich das in unserer Konstellation auch bewahrheitet, wird man sehen. Grundsätzlich recherchieren wir im Vorfeld umfassend, da geht es um Politik genauso wie um Alltagskultur.

Was am Ende Eingang in die Theaterstücke findet, hängt davon ab, für welche Erzählweise wir uns nach den Workshops entscheiden. Was wir erst einmal wichtig fanden, ist, einen Perspektivwechsel hinzukriegen – also im Osten auch von West-Erfahrungen zu erzählen und umgekehrt. Es entstehen dann zwei Theaterstücke, die sowohl in Halle als auch in Hamburg gezeigt werden? Ja. Wir werden in beide Richtungen rübermachen.


Rübermachen, Bewerbungen bis 8. September, Infos und Anmeldungen: ruebermachen@wuktheater.de, www.wuk-theater.de

Abstand
Abstand

Abstand
Abstand
Published by 17 Published by     Filed in 81 Filed in Kultur
Abstand
blog comments powered by Disqus

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic


Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

Abstand

Aktuelles Wetter in Halle

Abstand

Location-Suche

Suche Deine Location aus einer Vielzahl an Möglichkeiten:


Abstand